Einfach zuzubereitendes Holunderblütengelee-Rezept mit Vanilleschote

Rezept für ein süßes, weiches Gelee, angereichert mit geernteten Holunderblüten und Vanille. Dieses Holunderblüten-Gelee-Rezept ist eine einzigartige und delikate Konfitüre, ideal für Desserts und süße Leckereien. Machen Sie das Gelee im späten Frühling und genießen Sie es den Rest des Jahres!

Diese Seite kann Affiliate-Links enthalten. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

In diesen Teilen blühen Holunderblüten Anfang bis Mitte Juni und sie sind ein Wildfutter, das relativ leicht zu erkennen und zu suchen ist. In diesem Jahr fangen sie gerade erst an, sich zu zeigen, also gibt es reichlich Gelegenheit für Sie, Ihre eigenen zu sammeln, um duftende und köstliche zu machen herzlich , Champagner, Desserts und Konserven. Für diejenigen, die neu in Holunderblüten sind, ist der Geschmack dieser zarten Blüten süß, intensiv aromatisch und wird traditionell mit Früchten wie Stachelbeeren und Erdbeeren kombiniert.



Obwohl ich diese Kombinationen liebe, stelle ich oft fest, dass der Fruchtgeschmack im Mittelpunkt steht, und ich wollte stattdessen eine Marmelade kreieren, die Holunderblüten im Mittelpunkt hat. Mit dem subtilen Aroma von Vanilleschote ergibt dieses Rezept ein Gelee, das eine perfekte Mischung aus Süße und parfümiertem Bouquet ist und sich ideal zum Verteilen auf Toast, Kuchen, Pfannkuchen, Vanilleeis oder allem, was Ihnen gefällt, eignet. Tatsächlich ist es so gut, dass Sie wahrscheinlich versucht sein werden, es einfach aus dem Glas zu essen!



Suchen und pflücken Sie Holunderblüten

Zu dieser Jahreszeit scheint es auf der Isle of Man mindestens zwei kleine Bäume zu geben, die mit weißen Blütendolden blühen: Eberesche und Holunderblüte. Eberesche ist nicht giftig, aber sie hat nicht den Geschmack und das Aroma, die Holunderblüten haben, also schauen Sie sich das Bild unten an, um sicherzustellen, dass Sie die richtige haben. Wenn Sie sich fragen, wo Sie suchen sollen, finden Sie Holunderbäume oft an den Rändern von Waldgebieten, Feldern und Hecken, und es gibt Sorten, die in Großbritannien, Europa und Teilen Nordamerikas wachsen.

Lassen Sie die Blumen nach dem Pflücken ein oder zwei Stunden draußen, damit alle winzigen Insekten, die sich möglicherweise darin versteckt haben, entkommen können. Wenn die Blumen in einer Tasche oder einem Korb gesammelt wurden, ist es auch eine gute Idee, sie herauszunehmen und auf einem Tisch oder einem großen Teller zu verteilen, um die kleinen Kerle zu ermutigen, ein neues Zuhause zu finden. Ich bin mir sicher, dass weder Sie noch sie Insekten in Ihrem Gelee wollen!



Holunderblütengelee Rezept mit Vanille

Macht ca. drei bis vier Gläser

  • 10-12 große Holunderblütendolden (ca. 135 g Blüten, nachdem sie von den Stielen entfernt wurden)
  • 1 Liter / 4 Tassen kochendes Wasser
  • 1 kg / 4 Tassen Gelierzucker*
  • 1/4 Tasse Zitronensaft (Saft einer großen Zitrone)
  • 1 Vanilleschote
  • Soße bzw Einkochpfanne
  • Gummibeutel oder Musselin oder Jelly Siebständer mit Tasche
  • Sterilisiert Geleegläser mit Deckel

* Gelierzucker ist in vielen Lebensmittelgeschäften in Großbritannien erhältlich und ist einfacher weißer Zucker, kombiniert mit etwas Zitronensäure und Pektin , ein natürliches Geliermittel. Wenn Sie für dieses Rezept keinen Marmeladenzucker finden, können Sie 4 Tassen gewöhnlichen weißen Zucker und 8 g (ca. 1 TL) Pektinpulver verwenden.

1. Reinigen und ziehen Sie die Blumen

Alle kleinen weißen Holunderblüten von den grünen Stielen zupfen und in einen großen Topf geben. Einige Leute benutzen eine Gabel, um die Blumen abzureißen, aber ich benutze nur meine Finger, da ich es einfacher und eine gute Möglichkeit finde, verbleibende Käfer zu erkennen. Sie möchten auch sicherstellen, dass Sie die dickeren grünen Stängel wegwerfen, aber machen Sie sich nicht zu viele Sorgen um die winzigen, die an den Blüten haften.



2. Gießen Sie die Blumen ein

Gießen Sie einen Liter (4 Tassen) kochendes Wasser über die Blumen, decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie sie einige Stunden stehen. Wenn diese Zeit abgelaufen ist, gießen Sie es durch einen Geleebeutel oder Musselin, um die Flüssigkeit von den Blüten zu trennen. Während andere Gelee-Rezepte Sie davor warnen, den Beutel zu quetschen, ist es für dieses Rezept vollkommen in Ordnung, dies zu tun. Versuchen Sie also, jeden letzten Tropfen dieses köstlichen Holunderblütenaufgusses herauszupressen.

3. Gießen Sie die Vanille ein

Spülen Sie die Pfanne aus und gießen Sie dann den Holunderblütenaufguss wieder hinein. Drehen Sie nun die Hitze auf mittlere Stufe und kratzen Sie den inneren Teil Ihrer Vanilleschote in die Flüssigkeit – werfen Sie die leere Schote für zusätzlichen Geschmack hinein. Setzen Sie den Deckel wieder auf den Topf und lassen Sie es fünf Minuten köcheln, bevor Sie die leere Schote herausfischen. Schauen Sie sich Ihre Flüssigkeit an, um sicherzustellen, dass keine Stücke der Schote darin schwimmen, aber belasten Sie die Flüssigkeit nicht, da dies nur all diese wunderschönen kleinen Vanillesamen entfernen würde.

4. Zitronensaft und Zucker hinzufügen

Geben Sie nun den Zitronensaft in den Aufguss und bringen Sie ihn zum Kochen. Das Hinzufügen von Zitronensaft intensiviert die Farbe, aber was noch wichtiger ist, es ermöglicht dem Gelee, zu gelieren. Ohne ein wenig Säure kann Pektin seine Magie nicht entfalten und Sie werden ewig kochen, ohne auch nur in die Nähe des Siedepunktes zu kommen. Wenn Sie vorsichtig sind, dass der Zitronengeschmack das Gelee beeinflusst, machen Sie sich keine Sorgen, da Sie ihn nicht wirklich schmecken können. Sobald der Holunderblüten-Vanille-Zitronen-Aufguss kocht, den Gelierzucker hinzugeben und umrühren, bis er sich vollständig aufgelöst hat.

5. Bringen Sie das Gelee zu seinem Erstarrungspunkt

Halten Sie die Gelee-Mischung am kochenden Siedepunkt, bis sie den Gelierpunkt erreicht. Es gibt ein paar Möglichkeiten, dies zu bestimmen, aber die Methode, die ich verwende, besteht darin, einen kleinen Teller zehn bis fünfzehn Minuten lang in den Gefrierschrank zu stellen, um ihn wirklich kalt zu machen. Nachdem ich die Mischung etwa zehn Minuten gekocht habe, nehme ich den Teller heraus und gebe einen großzügigen Tropfen Gelee auf den Teller. Warten Sie eine Minute, bis es abgekühlt ist, und stoßen Sie es dann mit Ihrem Finger an – wenn es gelartig ist und/oder sich kräuselt, haben Sie den Gelierpunkt erreicht. Wenn nicht, stellen Sie die Platte wieder in den Gefrierschrank und testen Sie nach weiteren fünf Minuten erneut. Für dieses Rezept habe ich das Gelee zwanzig Minuten lang gekocht, bevor es fertig war, aber die Zeit variiert je nach Herd, Höhe und anderen Faktoren.

6. Gießen Sie das Gelee in Gläser

Sobald Sie den Gelierpunkt festgelegt haben, nehmen Sie die Pfanne von der Herdplatte und lassen Sie sie einige Minuten abkühlen. Dadurch bildet sich an der Oberfläche eine Haut, die sich samt eventuellem Schaum leicht zur Seite schieben und dann aus der Pfanne schöpfen lässt. Nachdem Sie das getan haben, gießen Sie das Gelee in warme, sterilisierte Gläser und schrauben Sie die Deckel fest und wasserbaden Sie sie. Durch das Wasserbaden wird sichergestellt, dass keine Bakterien oder Schimmelpilze, die sich möglicherweise noch im Glas befinden, überleben und Ihre Konserven verderben.

7. Wasserbad Kann das Holunderblütengelee

Füllen Sie eine hohe Pfanne mit Wasser und stellen Sie einen Rost auf den Boden, falls Sie einen haben**. Bringen Sie es zum Kochen und senken Sie dann Ihre Gläser so ab, dass sie sich nicht berühren und dass mindestens 2,5 cm Wasser darüber ist. Erneut zum Kochen bringen und die Gläser zehn Minuten lang im kochenden Wasser stehen lassen. Heben Sie sie senkrecht (nicht geneigt) mit einem Glasheber heraus und stellen Sie sie zum Abkühlen auf die Theke. Die Deckel verschließen sich, wenn das Chutney abkühlt. Es kann zwölf oder mehr Stunden dauern, bis die Versiegelung dauert. Beschriften Sie die Gläser, wenn sie abgekühlt sind, und bewahren Sie sie in einem dunklen Schrank auf. Bewahren Sie die Gläser nach dem Öffnen im Kühlschrank auf und versuchen Sie, sie innerhalb eines Jahres zu verbrauchen.

Weitere Holunderblüten-Rezepte zum Ausprobieren

Interessante Artikel